Vegane Speisen und Café in Oberstdorf

Das Mandala Café in Oberstdorf – betrieben von Daniela und Aimée Speiser – bietet eine Kombination aus veganen Speisen und einem abendlichen Yoga Angebot. In einem Ort wie Oberstdorf, das mit seiner alpenländischen Prägung sich eher selten tiefgreifender mit dem Thema vegane Kost beschäftigt, ist unser Café daher eine kleine Oase inmitten der Milch-, Käse- und Schweinebratenwelt.

Aus ganz persönlichen Gründen haben wir uns für ein Angebot an rein veganen Speisen entschieden, denn schon seit Jahren beschäftigen wir uns mit nachhaltiger, gesunder Kost. Vor allem ging es dabei darum möglichst natürliche Rohstoffe zu verarbeiten und Zusatzstoffe aus unserem eigenen Speiseplan zu verbannen. So sind wir heute die Anlaufstelle für alle, die gerne vegan essen und auf eine gesunde und persönlich zubereitete Kost achten.

Wraps
IMG 0952

Kompetenz für ganzheitliche vegane Ernährung

Die Motivation Speisen und Getränke auf pflanzlicher und ganzheitlicher Basis anzubieten, hat durch die Ausbildung von Daniela als holisitische Gesundheitsberaterin einen fachlichen Hintergrund. Es geht ja nicht nur darum vegane Speisen anzubieten – nein es ist ja auch wichtig auf die richtige Kombination von Nahrungsmitteln zu achten. Daniela als experimentierfreudige Food-Alchemistin zaubert so mit ihrem Wissen kreative vegane Mittagsgerichte, köstliche Kuchen und Naschereien. Dabei hat sie immer ein Auge auf die Herkunft der Lebensmittel und auf den regionalen und saisonalen Bezug.

Wie wir zu pflanzlicher bzw. veganer Ernährung stehen

Aus unserer Sicht ist vegane Ernährung keine Modeerscheinung. Früher haben viele Menschen allein schon darum wesentlich mehr pflanzliche Nahrungsmittel gegessen, weil Fleisch einfach nicht ständig verfügbar war – und das Thema Milchprodukte noch nicht diesen Massenmarkt belegen konnte. Und auch wenn wir hier tatsächlich voll vegan kochen und zubereiten, geht es heute im Wesentlichen um die Qualität von Lebensmitteln. Für uns ist es wichtig lebendige energiereiche Lebensmittel zu verwenden. Denn wenn in den Rohstoffen viel Energie steckt, dann kann der Körper diese Energie aufnehmen und weiterverwenden. Die Problematik der heutigen Kost ist die Energielosigkeit, da in moderner maschineller Herstellung in Fabriken, Ställen und Gewächshäusern kaum ein natürlicher Wachstumsprozess abgebildet wird. Die Waren, die wir verwenden, werden daher von uns gezielt ausgewählt und dann zu den herrlichen veganen Speisen im Café zubereitet.

IMG 0030
Mandala Mittagstisch

Nahrungsmittelunverträglichekeiten und vegane Ernährung

Immer mehr Menschen leiden heute unser Nahrungsunverträglichkeiten, was aus unserer Erfahrung im Wesentlichen auf die energielosen Lebensmittel und überzüchteten Massenprodukte zurückzuführen ist. Wir behaupten nicht, dass eine reine vegane Ernährung die beste Möglichkeit ist, um vielen Nahrungsunverträglichkeiten entgegenzuwirken. Allerdings wissen wir, dass allein schon durch die Reduzierung der Rohstoffe und vor allem auch durch die aufmerksame Auswahl derer, eine solide Basis für bessere Ernährung gegeben ist. Im Wesentlichen grenzen wir bei der Zubereitung unserer veganen Speisen sämtliche künstliche Zusatzstoffe aus. Vollwertige vegane Speisen, die rein und konzentriert daherkommen, geben dem Körper viele Spurenelemente und eine reiche Energiequelle für all das was der Mensch heute benötigt.

Gesundes veganes Essen und Bewegung in einem Haus

Wie lässt sich heute Bewegung und gesunde Ernährung mit Spaß und Freude verbinden? Wir haben dazu ein vielfältiges und neues Konzept im Mandala Café & Yoga von Aimée und Daniela Speiser. Von 12 – 17 Uhr bieten wir viel Raum für Kommunikation. Dazu können im leckeren Angebot des Cafés selbstgemachte Speisen aus pflanzlichem Ursprung und Kaffeeköstlichkeiten genossen werden.

Am Abend verwandelt sich das Café dann in einen Yogatempel mit Yoga- und Pilates-Stunden. Auch eine Männeryogagruppe gibt es. Aimée Speiser prägt als ambitionierte Yogalehrerin ihren ganz eigenen Stil im Sinne des Ayur Yoga. Inspiriert von internationalen Yogalehrern und den Kulturen vieler bereister Länder und Kontinente wie Australien, Thailand oder Indonesien, fand sie zu ihren Wurzeln zurück in die Berge. Als Ausbilderin ist sie inzwischen deutschland- und weltweit unterwegs.

Samstags servieren Aimée und Daniela eine bunte Frühstücksauswahl von Porridge bis Pancakes und für alle Interessierten gibt es bei einem gemütlichen Ratsch auch mal gesunde oder sportliche Tipps.

Herzlich Willkommen im Mandala

Kontakt

Aimée Speiser u. Daniela Speiser GbR
Aimée Speiser
Weststraße 14
87561 Oberstdorf
Deutschland
Tel. +49 8322 1839662
Mobil +49 171 6921615

Social Media




Öffnungszeiten

Mo, So
geschlossen
Di - Fr
12:00 - 17:00
Samstag
09:00 - 13:00